Thorens TD 126 MK III Plattenspieler

Der Thorens TD 126 MK III, ein Meisterstück der Audiotechnik, steht als Sinnbild für den Höhepunkt der Plattenspielerentwicklung und die Verschmelzung von technologischer Innovation mit ästhetischer Eleganz. Produziert zwischen 1979 und 1986, repräsentiert dieser Plattenspieler eine Ära, in der audiofile Exzellenz und präzise Ingenieurskunst zu einem unvergleichlichen Musikerlebnis verschmolzen wurden. Als eine der führenden Kreationen des renommierten Schweizer Unternehmens Thorens, das seit 1883 in der Herstellung von High-End-Audiogeräten tätig ist, spiegelt der TD 126 MK III die tiefe Verpflichtung des Herstellers wider, Qualität, Leistung und Design in einem Gerät zu vereinen. Dieser Beitrag beleuchtet die faszinierenden Aspekte des TD 126 MK III, von seinen bahnbrechenden technischen Innovationen über die ästhetischen und ergonomischen Aspekte bis hin zu seinem historischen Einfluss auf die Welt der Audiotechnik.

 

Thorens_TD_126_MK_III_Plattenspieler.jpg

Thorens TD 126 MK III Plattenspieler [1]

 

Inhaltsverzeichnis:

1. Einleitung: Der Thorens TD 126 MK III

2. Technische Daten

3. Historischer Kontext

 

1. Einleitung: Der Thorens TD 126 MK III

Der Thorens TD 126 MK III Plattenspieler, hergestellt von 1979 bis 1986, stellt einen bedeutenden Wendepunkt in der Entwicklung hochwertiger Audiogeräte dar. Als Spitzenprodukt aus dem Hause Thorens, einem Unternehmen, das für seine wegweisenden Beiträge zur Audio-Technologie bekannt ist, verkörpert der TD 126 MK III eine perfekte Symbiose aus traditionellem Handwerk und moderner Technik. In den 1970er und 1980er Jahren, als der TD 126 MK III entwickelt und hergestellt wurde, befand sich die Audiobranche in einer Phase intensiver Innovation. Thorens, bereits anerkannt für seine hervorragenden musikalischen Instrumente und Plattenspieler, nahm diese Herausforderung an und kreierte mit dem TD 126 MK III ein Gerät, das nicht nur technologische Fortschritte aufwies, sondern auch in Design und Bedienung neue Maßstäbe setzte. Dieser Plattenspieler war eine Antwort auf die wachsenden Bedürfnisse von Audiophilen und Profis, die nicht nur exzellente Klangqualität, sondern auch eine zuverlässige und vielseitige Ausrüstung suchten.

 

Thorens_TD-126_MK_III-Prospekt-1.jpg

Thorens TD 126 MK III Prospekt [1]

 

Der TD 126 MK III zeichnet sich durch seine robuste Bauweise und seine Fähigkeit aus, jahrzehntelang Leistungen auf höchstem Niveau zu erbringen. Diese Langlebigkeit und Zuverlässigkeit sind direkte Ergebnisse der sorgfältigen Konstruktion und der Wahl hochwertiger Materialien. Seine technischen Innovationen, wie der einzigartige Gleichstrommotor und das raffinierte Tonarm-Design, waren zu dieser Zeit revolutionär und haben bis heute einen bleibenden Einfluss auf die Welt der Plattenspieler. Darüber hinaus spiegelt der TD 126 MK III die Philosophie von Thorens wider, Produkte zu schaffen, die nicht nur funktional, sondern auch ästhetisch ansprechend sind. Sein zeitloses Design macht ihn zu einem begehrten Stück für Sammler und Liebhaber klassischer Audiogeräte. Er ist nicht nur ein Werkzeug für die Wiedergabe von Musik, sondern auch ein Kunstwerk, das in jeder Umgebung eine eindrucksvolle Präsenz zeigt.

 

2. Technische Daten

Der Thorens TD 126 MK III Plattenspieler ist ein technologisches Meisterwerk, das die Grenzen dessen, was in der Welt der High-End-Audiogeräte möglich ist, erweitert hat. Der Plattenspieler verfügt über ein Antriebssystem mit einem Schritt Riemenantrieb, der von einem DC-Motor mit 72-poligem Tachogenerator angetrieben wird. Dieses ausgeklügelte System ermöglicht eine elektronische Geschwindigkeitsregelung von 33 1/3, 45 und 78 U/min und verfügt über eine elektronische Regelung mit lastkorrigierender automatischer Tonhöhenkontrolle. Die Tonhöhensteuerung bietet eine Abweichung von ±6% mit einem beleuchteten Stroboskop, was die Genauigkeit und Vielseitigkeit des Geräts unterstreicht. Der Plattenteller des TD 126 MK III besteht aus einer 3,2 kg schweren Zinklegierung, die dynamisch ausbalanciert ist, um Vibrationen und Resonanzen zu minimieren. Mit einem Durchmesser von 30 cm (12 Zoll) bietet er eine solide Grundlage für die Schallplatten. Hinsichtlich der Gleichlaufschwankungen (Wow & Flutter) erreicht der Plattenspieler beeindruckende Werte von weniger als 0,035% gemäß DIN 45507. Das Gerät weist ein ungewichtetes Rumpeln von -52 dB und ein gewichtetes Rumpeln von -72 dB auf, gemäß DIN 45539. Mit dem Thorens Rumble Messgerät gemessen, verbessern sich diese Werte sogar auf -65 dB (ungewichtet) bzw. -78 dB (gewichtet).

 

Thorens_TD-126_III-TechnischeDaten.jpg

Techisches Datenblatt des Thorens TD 126 MK III Plattenspieler [1]

 

Der Tonarm des TD 126 MK III ist der TP 16 Mk III mit einem Kartuschenstab TP 63. Der Tonarm hat eine Länge von 230 mm (9 Zoll) und eine effektive Masse von nur 7,5 g. Der Überhang des Tonabnehmers beträgt 14,4 mm, und der Versatzwinkel liegt bei 22°. Der Tonarm zeichnet sich durch eine minimale seitliche Abtastabweichung von weniger als 0,18°/cm Radius aus. Die Skating-Kompensation erfolgt durch eine magnetische Kraft ohne Reibung, und der Auflagedruck wird durch eine Feder erzeugt. Die Lagerreibung ist mit weniger als 0,15 mN (15 mp) in beiden Ebenen extrem gering. Die Kartusche passt auf Standard-½"-Zentren, und die Kapazität des Kabels beträgt 190 pF ± 10%. Das Gerät funktioniert mit einer Netzspannung von 117/220 V und 50/60 Hz und verbraucht 11 Watt. Die Abmessungen des Plattenspielers sind beeindruckend: 505 x 395 mm (B x T), mit einer Höhe von 170 mm bei geschlossenem und 460 mm bei geöffnetem Deckel. Die Tiefe mit geöffnetem Deckel beträgt 395 mm, und das Gewicht des Geräts liegt bei 15 kg.

 

Schaltplan_Thorens_TD126_MK3_copy.png

Thorens TD 126 MK III Schaltplan [5]

 

Zusammenfassend bietet der Thorens TD 126 MK III eine außergewöhnliche Kombination aus fortschrittlicher Technologie, präziser Handwerkskunst und audiophiler Leistung. Seine technischen Spezifikationen heben ihn deutlich von anderen Plattenspielern ab und machen ihn zu einem begehrten Objekt für Audiophile und Profis gleichermaßen..

 

3. Historischer Kontext

Die historische Bedeutung des Thorens TD 126 MK III im Kontext der Audio-Technologie ist bemerkenswert und zeugt von der fortwährenden Evolution und Innovation in diesem Bereich. Als Nachfolger des TD 125 trat der TD 126 MK III im Jahr 1976 auf den Markt und brachte eine Reihe von Neuerungen und Verbesserungen mit sich, die ihn deutlich von seinem Vorgängermodell und anderen zeitgenössischen Plattenspielern unterschieden. Eines der herausragenden Merkmale des TD 126 MK III war die Einführung eines tacho-gesteuerten Gleichstrommotors, der kurzfristige Schwankungen in der Geschwindigkeit, beispielsweise durch Plattenbürsten, kompensieren konnte. Diese Innovation stellte einen wichtigen Schritt in der Entwicklung präziserer und stabilerer Antriebssysteme für Plattenspieler dar. Die Möglichkeit, den bewährten Thorens TP 16 Mk III Tonarm durch verschiedene Drittanbieterarme wie SME, Koshin und Dynavector zu ersetzen, erweiterte die Anpassungsfähigkeit und Flexibilität des Geräts erheblich. Dies unterstreicht den Trend zu mehr Modularität und Individualisierung in der Audiotechnik.

Der TD 126 MK III war nicht nur ein Gerät für die Musikwiedergabe, sondern auch ein Zeichen für die fortschrittliche technische Kompetenz von Thorens. Das Unternehmen, das bereits 1883 gegründet wurde, hatte eine lange Tradition in der Herstellung von Musikinstrumenten und Audiogeräten und war stets bestrebt, Technologien zu entwickeln, die die Grenzen des Möglichen erweitern. Der TD 126 MK III spiegelt diese Philosophie wider und steht beispielhaft für die Kombination von Ingenieurskunst, Design und Funktionalität, die Thorens zu einem der führenden Namen in der Welt der High-End-Audioausrüstung machte.Die in diesem Beitrag präsentierten Geräte und Fachkenntnisse sind Teil der umfangreichen Sammlung von Klaus Burosch. Entdecken Sie mehr unter Klaus Burosch's Sammlung (burosch.de)

 

Quellen [20.12.2023]

[1] Thorens TD 126 MK III | Hifi-Wiki

[2] The Thorens TD 125 and Thorens TD 126 - The Turntable Shop

[3] TD 126 MKIII restoration/tuneup information - Vinyl Engine

[4] Thorens TD 126 MKIII Vintage Turntable with Grado Cartridge - SkyFi Audio

[5] https://www.hifi-archiv.info/Thorens/TD126s/TD126MKIII_Service_27.jpg

Entdecken Sie auch unsere weiteren Websites: burosch.de, fernsehgeschichte.de, nf-technik.de


Über uns Impressum Datenschutz

Please publish modules in offcanvas position.